Fluoreszenzmarkierte Polymere

Gelabelte Polymere

Durch verschiedene chemische Verfahren werden Polyelektrolytmoleküle mit hoch fluoreszenten Farbstoffen kovalent verknüpft, um sie im Fluoreszenzspektrometer, im Flow Cytometer oder im Laser Scanning Mikroskop sichtbar zu machen. Die verwendeten Farbstoffe sind auf die Anregungs- und Emissionseinstellungen der gebräuchlichen Messgeräte abgestimmt. Polyelektrolyte adsorbieren an jede entgegengesetzt geladene Oberfläche, wobei die adsorbierte Menge von der Ladungsdichte der Oberfläche abhängt.  Mit der Konfokalen Laser Scanning Microscopy  kann die adsorbierte Menge von gelabelten Polymeren quantitativ ausgelesen werden, was Rückschlüsse auf Oberflächeneigenschaften von Materialien (Ladung, Porosität), Strömungsverhältnissen in Röhren, Ablagerungen in Kathetern oder in der Mikrofluidik zulässt. 

Weiterhin werden die Polymere bei allen LbL- Beschichtungsverfahren eingesetzt. Auf Anfrage ist auch ein Labeling mit weiteren funktionalen Materialien möglich, wie Komplexierungsagenzien, Photoreceptoren oder Radikalbildnern.
Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die vorhandenen Polyelektrolyte mit Molekulargewicht, Farbstoff und Labelgrad (molares Verhältnis von Monomereinheit:Farbstoff).

Angebot fluoreszenzmarkierte Polymere kationisch

PolymerMw in g/molFarbstoffLabelgrade in
molmonomer/moldye
Polyethylenimin PEI750 000Fluoreszein95
Polyethylenimin PEI25 000Fluoreszein100
Polyethylenimin PEI750 000Rhodamin390
Polyethylenimin PEI25 000Rhodamin380
Polyallylamin PAH70 000Fluoreszein210, 250, 340
Polyallylamin PAH15 000Fluoreszein225
Polyallylamin PAH70 000Rhodamin220, 280, 670
Polyallylamin PAH15 000Rhodamin330
Polyallylamin PAH70 000Pyren240
Polyallylamin PAH70 000Cy5300, 700
Polyallylamin PAH15 000Cy5420, 650
Polyallylamin PAH70 000Fluo/Rho f. FRET Untersuchungen1000/250, 470/170, 440/410, 350/140, 250/630, 140/1200
Chitosan100 000 - 500 000Fluoreszein400, 250
Chitosan100 000 - 500 000Rhodamin490, 530, 710, 1200
Polydiallyldimethyl- ammoniumchlorid PDAnicht bestimmtFluoreszein180, 220, 380
Polydiallyldimethyl- ammoniumchlorid PDAnicht bestimmtRhodamin110, 210, 390
Polydiallyldimethyl- ammoniumchlorid PDAnicht bestimmtRhodamin740, 870
Polydiallyldimethyl- ammoniumchlorid PDAnicht bestimmtRhodamin1060, 1360


Angebot fluoreszenzmarkierte Polymere anionisch

PolymerMw in g/molFarbstoffLabelgrade in
molmonomer/moldye
Polystyrolsulfonat70 000Fluoreszein112, 330
Polystyrolsulfonat70 000Fluoreszein1340
Polystyrolsulfonatnicht bestimmtFluoreszein2800, 4300
Polystyrolsulfonatnicht bestimmtRhodamin40, 90, 140
Polystyrolsulfonatnicht bestimmtRhodamin520
Polyacrylat Nanicht bestimmtRhodamin660, 1400, 1900
Polymethacrylat Na100 000Fluoreszein350, 900, 950
Polymethacrylat Na100 000Fluoreszein1800, 6600, 10300
Polymethacrylat Nanicht bestimmtRhodamin80
Polymethacrylat Na100 000Rhodamin230, 510
Polymethacrylat Na100 000Cy3380
Polyvinylphosphat200 000Fluoreszein110, 340
Polyvinylphosphat200 000Fluoreszein1100